Litfaßsäule / AS



















Ein Klassiker der Außenwerbung

Die älteste Form der Außenwerbung ist die Litfaßsäule, auch Allgemeinstelle genannt. Seit fast 150 Jahren werden hier Ankündigungen von kulturellen Events aber auch Werbung angebracht. Durch ihren hohen Sympathiewert und ihre guten Standorte sprechen sie die Menschen positiv an.

Litfaßsäulen sind gleichmäßig über das gesamte Stadtgebiet verteilt und sind ideal für Werbung mit regionalem Bezug. Sie werden von mehreren Werbungstreibenden genutzt.

  • Gleichzeitige Nutzung durch mehrere Kunden.
  • Flächendeckende Streuung durch eine Allgemeinstelle pro 1.000 Einwohner.
  • Netzweise Buchung aller Standorte pro Stadt. In Städten ab 100.000 Einwohner
    ist eine Teilbelegung möglich.
  • Dekadenweise Buchung (10 oder 11 Tage).
  • Längere Laufzeiten sind möglich.
  • Alle Plakatformate sind möglich (von 1/1- bis 6/1-Bogen-Formate).
  • Basiswerbeträger mit starkem lokalen Bezug; besonders für den örtlichen Einzel-
    handel sowie für kulturelle Veranstaltungen geeignet.
  • Abwicklung erfolgt pro Stadt immer nur über ein Plakatunternehmen.
  • Säulenhöhe zwischen 260 cm und 360 cm; Umfang zwischen 360 cm und 430 cm.

Die Preise sind vom jeweiligen Format abhängig. 


Tagespreis je 1/1 Bogen = € 0,72 zzgl. MwSt.